Meine bunte Welt der Handarbeiten

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hundeaccessoires
  Stricken
  Häkeln
  Spätmittelalter
  Kreatives
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   20.01.13 21:41
    Los, lasst mich teilhabe



http://myblog.de/ninis-handarbeiten

Gratis bloggen bei
myblog.de





Herzlich Willkommen!

Ich freu mich euch auf meinem Blog willkommen zu heißen. Ich möchte ihn meinem großen und sehr umfangreichen Hobby witmen, der Handarbeit. Ob nun Stricken, Häckeln, Nähen, Sticken, Nadelbinden, Spinnen, Netzen, ... Meiner Motivation und meinen Ideen sind kaum Grenzen gesetzt. Ich lass mich auch gern vom Mittelalter, was ein weiteres Hobby ist, inspirieren.

 Schaut immermal wieder vorbei, es könnte was Neues zum Ausprobieren und Lernen geben

Eure Nini

19.1.13 22:28


Werbung


Hundeleinen

Für den kommenden Weihnachtsmarkt hab ich ein paar Hundeleinen entworfen.

Ich hab verschiedene Flecht- und Loop-Techniken dabei ausprobiert.
Von links nach rechts:
- Fingerloop aus 5 Schlaufen, vierkantig
- geflochten aus 6 Strängen
- geflochten aus 7 Strängen
- geflochten aus 5 Strängen

27.11.13 21:29


Loopschal

Ich hab in den letzten Tagen meinen ersten Loopschal gestrickt und zwar im Perlmuster. Das ist total simpel: rechte und linke Maschen im Wechsel und in der Reihe darauf versetzt.

Ich hab ihn 30 cm breit und 175 cm lang gemacht. Der Schal kann so dreimal um den Hals gewickelt werden.

Ich hab 3 Knäul von dieser Wolle verarbeitet:
FASHION STARLIGHT CHUNKY
50 g/150 m
Nadelstärke 7

27.11.13 21:13


Paternosterschnur aus gefärbten Knochenperlen

In Ermangelung richtiger Korallenperlen wollte ich ausprobieren, wie sich Knochenperlen färben lassen. Aus Tipps von Freunden und meinem eigenen Experiment bin ich zu folgenden Ergebis gekommen.

Was braucht man dazu:
Knochenperlen (hier 50 g)
Krapppulver (100 % vom Färbegutgewicht --> 50 g)
Alaun (25 % vom Färbegutgewicht --> 12,5 g)
2 kleinere Edelstahl- oder Emailtöpfe
Löffel oder Stäbchen zum Umrühren
Thermometer

Und so funktionierts:
Krapppulver in 500 ml Wasser rühren und über Nacht in einem der Töpfe ziehen lassen.
Knochenperlen auffädeln, dann lassen sie sich nachher leichter aus dem Sud nehmen.
500 ml Wasser und das Alaun in den anderen Topf geben und aufkochen = Beize
In diese Beize die Knochenperlenschnur legen und 15 Minuten darin köcheln lassen. Dann von der heißen Herdplatte nehmen und zur Seite stellen.
Krappsud auf max. 40 °C erhitzen, Herdplatte ausschalten. Dann die Perlen in den Färbesud geben, gelegentlich umrühren und für 6 Stunden darin ziehen lassen.

24.9.13 10:54





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung